Drucken

Lautsprecher

Lautsprecher


ME Geithain

ME Geithain

Die Abhörmonitore des 1960 im sächsischen Geithain gegründeten Betriebes sind aus dem heutigen Studioalltag vieler Rundfunkanstalten und Tonstudios nicht mehr wegzudenken. Dort, wie auch bei ambitionierten privaten Musikhörern weltweit, genießen Lautsprecher von ME Geithain einen exzellenten Ruf. musikelectronic geithain (MEG) entwickelt und baut seine Produkte von A-Z, von der Schwingspule bis hin zur Verstärkerelektronik, selbst. Durch diese Unabhängigkeit kann eine einzigartige Modellkontinuität und Wertstabilität gewährleistet werden.

Merovinger Audiosysteme

Merovinger Audiosysteme

Die Audiomanufaktur aus München beschäftigt sich seit 2010 mit aktiven Lautsprechern, die über eine digitale Signalverarbeitung (DSP) verfügen. Die sich aus dieser Technologie ergebenden Möglichkeiten nutzt das innovative Unternehmen konsequent, um seine Produktpalette kontinuierlich und mit einem Höchstmaß an Kundenorientierung weiterzuentwickeln.

Stirling Broadcast

Stirling Broadcast

Stirling Broadcast aus Lydford on Fosse in der Grafschaft Somerset/England blickt auf eine lange gemeinsame Geschichte mit LS3/5a-Studiomonitoren zurück. Als das Unternehmen eine entsprechende Lizenz der BBC erhielt, erwuchs aus dem ursprünglichen Wartungs- und Servicebetrieb eine eigene Fertigung dieser Lautsprecher. Mittlerweile stellt Stirling Broadcast eine Reihe weiterer Modelle in klassisch-britischer Monitor-Bauweise her, die bei professionellen wie privaten Anwendern einen ausgezeichneten Ruf genießen.

TASCAM

TASCAM

TASCAM (TEAC Audio Systems Corporation Of America) ging 1971 aus der amerikanischen Niederlassung der TEAC HiFi-Sparte hervor und ist die Unternehmensmarke für professionelle Studiotechnik. Der Mutterkonzern, die japanische TEAC Corporation mit Sitz in Tokio, stellt bereits seit 1964 HiFi-Elektronik her.